ModX Tutorial

Changing the net, one site at a time…

TinyMCE Menüleiste
video-button
1. Elemente / Schaltflächen
 
schaltflaechen-tinymce
   
Die Icons der Werkzeugleiste erklären sich eigentlich selbst. Zudem verfügt ModX eine akative Hilfsfunktion, denn wenn man mit dem Cursor über die einzelnen Symbole fährt, fährt eine kleine gelbe Infobox auf, die die Grundfunktion der jeweiligen Schaltfläche erklärt.

Ein wenig intuitives Klicken und Probieren dürfte eigentlich genügen, um mit der Bearbeitung beginnen zu können.

Nach Beendigung der bearbeitung ist es wichtig, die Änderungen zu speichern. Dazu klickt man in "Speichern". Eine nützliche Funktion verbirgt sich h inter dem Auswahlmenü rechts neben der "Speichern" Schaltfläche: Klickt man hinein, so hat man folgende Auswahl:
speichern-auswahlmenue 1. Schließen, 2. Weiter hinzufügen, 3. Bearbeitung fortsetzen, 4. Schließen. Leider ist als Grundeinstellung die Option "Schließen"aktiv. Speichert man seine Änderungen, so schließt sich das Manager Fenster mit dem TinyMCE und man muss erneut in "Bearbeiten" klicken.
Das kann man sich ersparen, wenn man gleich zu anfang die Option "Bearbeitung fortsetzen" aktiviert. Die Freude dauert allerdings nur so lange, wie man diese Seite, bei der man die Auswahl getoffen hat, bearbeitet.
Leider muss diese Auswahl bei jeder Seite aktiviert werden, die man ändert.
speichern-loeschen-abbrechen
   
2. TinyMCE anpassen / erweitern
 
 
tinymce-download Der TnyMCE wird automatisch mit ModX installiert. Er ist allerdings um einige Module erweiterbar. Diese kann man kostenfrei laden und den TinyMCE damit "pimpen". Das sollte allerdings nur der Experte machen. Schnell ist der Tiny MCE nämlich hinüber und dann ist eine frische ModX Installation nötig, denn ihn modular zu ändernist überaus schwierig.

 Zeigt der TinyMCE weniger als die oben gezeigten Schaltflächen, lässt sich das im Manager bequem ändern. Man geht zu "Werkzeuge" > "Konfiguration" > "Benutzeroberfläche" und sucht nach den Optionen für unseren Texteditor.

Wie das genau geht, liest man hier nach:-> weiterlesen