TV BodyInclude

ModX Tutorial

Changing the net, one site at a time…

TV für einen BodyInclude erstellen
seitenende-icon
   

TVs bieten viele Möglichkeiten, das Template zu bereichern. Eine tolle Möglichkeit ist ein "bodyInclude". Das ist eine TV, die z.B. mit dem Call: [ **]   unmittelbar am Anfang des Body-bereich des Templates ein. < body> eingesezt wird.

Ein nützlicher Einsatz für einen BodyInclude ist zum Beispiel das Setzen eines Ankers im Dokument. Dieser kann ja NUR innerhalb des Divs gesetzt werden, der die Variable [ *content*] enthält. Also erfüllt der Anker seinen Zweck nicht ganz, da er den oberen Bereich der Seite abschneidet und nur bis zum Anfang des Content-Divs, über dem meist noch der Div mit dem Longtitle steht, hochscrollt.

Um auf einer Seite ganz nach oben zurück zu gehen, ist es sinnvoll den Anker "top" in einen BodyInclude TV zu setzen. Der Anker am Seitenende verweist dann auf einen Link direkt am Anfang des Body-Bereichs - Problem gelöst. Dazu setzt man nur den folgenden Call in das Eigabefeld der bodyinclude-TV: < a name="top"></a>

   
1. Text-Tv erstellen und "bodyinclude" nennen
   
Unter Elemente > Elementeverwaltung die Option Template-Variablen aufrufen und in "Neue Template Variable klicken.  headerinclude-01
   
Nun die TV mit bodyinclude benennen und eine Beschreibung in das Eingabefeld darunter einfügen, schließlich die Option Textarea wählen auswählen bodyinclude-02
   
Nun  muss festgelegt werden, für welche Templates diese TV bereitgestellt werden soll. In unserem Beispiel steht die TV gleich drei  Templates zur Verfügung.
 headerinclude-03
   
Zum Schluss muss noch die Zugriffsberechtigung  auf die TV festgelegt werden. Es ist durchaus sinvoll, diese Funktion nur den Admins und den Publishern vorzubehalten. headerinclude-04
   
2. Call in den Headerbereich des Templates einbauen
   

Wie rechts zu sehen ist der Call unseres Includes direkt nach dem  < body> -Tag eingesetzt worden.

 

bodyinclude-03
   
 Im Backend rufen wir nun ein beliebiges Dokument auf und sehen dann unten am Seitenende das Einfügefeld für den HeaderInclude.
bodyinclude-05
   
top-icon